MÜNCHENSTIFT eröffnet ersten Wohnbereich für Muslime

900

Die MÜNCHENSTIFT schafft mit der Eröffnung des ersten Wohnbereiches, der speziell auf die Bedürfnisse von Muslimas und Muslimen ausgerichtet ist, ein einzigartiges Angebot in München.

Einzigartig in München: Mit der Eröffnung des ersten Wohnbereiches, der speziell auf die Bedürfnisse von Muslimas und Muslimen ausgerichtet ist, schafft die MÜNCHENSTIFT GmbH ein Angebot für in München lebende Muslima und Muslime.

Einen Wohnbereich, in dem durch kultursensible Pflege, in der Tagesstruktur, im Ambiente, beim Essensangebot und bei den religiösen Gewohnheiten auf die Bedürfnisse von Muslimas und Muslimen in besonderer Weise eingegangen wird. Dies ist insofern ein großer Schritt, weil die ehemalige sogenannte GastarbeiterInnengeneration zunehmend in ein Alter kommt, in dem der Pflegebedarf zunimmt. Von daher müssen sich Anbieter der stationären Altenpflege auf die neuen Anforderungen vorbereiten.

Dem Projekt „interkulturelle Öffnung der stationären Altenpflege“ liegt ein Stadtratsbeschluss von Dezember 2013 zugrunde. Die MÜNCHENSTIFT GmbH ist einer von fünf Modellprojektträgern. Das Projekt wird finanziell bezuschusst von der LHM/Sozialreferat.